Unternehmensmeldung

Sanofi spendet 80.000 Euro für die Flutopfer und unterstützt Apotheker in Deutschland

Frankfurt, 13. Juni 2013 – Seit Tagen beherrschen die Bilder der Flutkatastrophe die Medien in Deutschland. Ausgelöst durch heftige Regenfälle sind in vielen Gebieten Deutschlands, vor allem aber im Osten und in Bayern  Flüsse; Bäche und Seen über die Ufer getreten. Das Ausmaß der Katastrophe wird noch weitaus größer eingeschätzt, als bei der Flut von 2002.

Um den zahlreichen Opfern und Geschädigten, die durch die Flut stark getroffen wurden, schnell zu helfen, spendet Sanofi  80.000 Euro an die „Aktion Deutschland hilft“. 

Solidarität ist einer unserer Unternehmenswerte, den wir täglich leben und durch unsere traditionell sehr gute Spendenkultur immer wieder belegen. Viele Menschen in den betroffenen Flutgebieten sind vor allem auf schnelle Hilfe angewiesen. Sanofi leistet als guter Unternehmensbürger einen Beitrag, damit Menschen in Not geholfen werden kann.

Das Hochwasser hat auch etliche Apotheken in Mitleidenschaft gezogen. Sanofi wird beschädigte Arzneimittel kostenlos ersetzen. Dazu gehören neben Sanofi auch Marken wie Winthrop, Zentiva und Henning. Die betroffenen Apotheken können sich an ihren Sanofi-Außendienst wenden.

Sanofi unterstützt Apotheker in überfluteten Gebieten

Mit zehn Euro zum Beispiel können die Organisatoren der „Aktion Deutschland Hilft“ 25 Fluthelfer mit einer warmen Mahlzeit versorgen, mit 100 Euro 24 Stunden lang eine Pumpe mit einem Generator betreiben und 1.500 Kubikmeter Wasser abpumpen. 50 Euro ermöglichen es, ein Reinigungsset zu verteilen (Schaufel, Besen, Eimer, Schwamm, Handbürste, Handschuhe, Wischlappen), mit dem die Flutgeschädigten ihre Wohnungen und Häuser vom Schlamm befreien können.

Die „Aktion Deutschland Hilft“

„Aktion Deutschland Hilft“ ist ein Zusammenschluss deutscher Hilfsorganisationen, die im Falle großer Katastrophen und Notsituationen im Ausland gemeinsam schnelle und effektive Hilfe leisten. Die beteiligten Organisationen führen ihre langjährige Erfahrung in der humanitären Auslandshilfe zusammen, um so die bisherige erfolgreiche Arbeit noch zu optimieren. In Ausnahmefällen ist „Aktion Deutschland Hilft“ auch im Inland tätig. Die Idee, ihre jeweiligen Kenntnisse und spezifischen Fähigkeiten untereinander abzustimmen und durch gegenseitige Ergänzung die Hilfsmaßnahmen effizient zu bündeln, verbindet die weiterhin eigenständigen Initiatoren dieser gemeinsamen Aktion. Dadurch werden sowohl Überschneidungen als auch Versorgungslücken schon im Vorfeld der Hilfseinsätze vermieden.

Weitere Informationen im Internet unter www.aktion-deutschland-hilft.de

Weitere News Alle News

Sechster World Health Summit in Berlin: Sanofi wieder strategischer Partner
17.10.2014 Bereits zum sechsten Mal kommen international renommierte Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und der Zivilgesellschaft im Auswärtigen Amt Berlin zusammen, um die drängendsten Fragen und Aufgaben der globalen Gesundheitsversorgung auf dem World Health Summit (WHS) zu diskutieren.

Online-Plattform PHARMA FAKTEN gestartet!
02.09.2014 Am 1. September ist PHARMA FAKTEN an den Start gegangen (www.pharma-fakten.de) – ein Themenservice für Journalisten, die über die Gesundheitswirtschaft mit Schwerpunkt Pharmaindustrie berichten. PHARMA FAKTEN ist eine Initiative von Arzneimittelherstellern in Deutschland.